Veranstaltungen

Oktober 0-01

Ina und Ingo

Ina und Ingo

Hinter diesem Duo - steht Ina Morgan (in Aschaffenburg bekannt als Leadsängerin der Band Hot Stuff) & Ingo Mützel (bekannt durch seine Band Cuba Vista) Von Ina & Ingo gibt es auf dem Youtubekanal (siehe unten) einige sehr schöne Videos. Hier ein paar Facts zu Ina. Sie tourte unter anderem mit Udo Lindenberg, Chris Norman und zuletzt mit der Band Avantasia bei der Moonglow Worldtour 2019 vor mehr als 100.000 Zuschauern. Ingo Mützel, (Gitarrist & Sänger) ist in vielen Bands ob LaWn, Pop, Soul oder Jazz ein gern gesehener Gast und Bandleader zahlreicher eigener Bands und Studioprojekte, mit dem er erst gerade eben im Juni und Juli im Bayrischem Fernsehen zu sehen war.

https://www.youtube.com/watch?v=TGFqITCu7wU

Eintritt 15 €, Voranmeldung erbeten: 06021 4511227

Joe Ginnane

JOE GINNANE

HAND-MADE MUSIC with HEART & SOUL

 

Lange bevor MTV den Begriff Unplugged "erfunden" hat, bot der Ire Joe Ginnane alleine mit Gitarre, Songs von Dylan, Neil Young, Beatles, The Stones und anderen musikalischen Helden seiner Jugend in den Pubs von Limerick, Ennis und Galway.

Wegen seiner ganz besonderen Art als einzelner Künstler, begeistert er seine Zuhörer auf allen Veranstaltungen. Schon bald wurden die Stars der irischen Szene wie "Horslips" oder die "Furey Brothers" auf ihn aufmerksam und engagierten ihn immer wieder gerne als Stimmungsmacher vor ihren Konzerten.

Nach längeren Aufenthalten in England, Frankreich und Süd-Ost Asien liess er sich im Raum Aschaffenburg nieder. Von hier aus zieht er durch Clubs, Kneipen und Irish Pubs in ganz Deutschland und zeigt immer wieder seine erstaunlichler Vielseitigkeit: ob in lauten verrauchten Pubs oder ruhigen „anspruchsvollen“ folk clubs, auf Hochzeiten oder in großen Hallen, auf kleinen Festen oder auch auf Open Airs, hielt er jedes Publikum in seinem Bann.

Viele bekannte Gruppen und Künstler wie BOPPIN B., KARAT; RINGSGEWANDEL, BLUE BROTHERS, SMOKEY u. a. wählen ihn gerne als "Anheizer" für ihr Vorprogramm, und seine Talente sind in der Sommerzeit auf Open-Airs und Feste sehr gefragt: z.B. Aschaffenburger Stadtfest, das Mühlbergfest, Kommz, Shamrock Castle Festival (mit Fiddlers Green), Rock im Hinterland, Little Woodstock, Mainzer Johannisnacht, Miltenberger Altstadtfest, Saarbrückener Altstadtfest, Seligenstadt Stadtfest...

Joe hat mittlerweile über 80 eigene Lieder geschrieben (er ist ordentliches Mitglied der GEMA als Komponist und Texter!) und verfügt zusätzlich über ein immer wachsendes Covers-Repertoire mehr als 1000 Songs verschiedenster Stilrichtungen. Keine Kultgruppe ist ihm heilig, keine Popband von ihm verpönt, kein Oldie too old, kein Hit zu frisch!

(Wie nennt man so einen Stil? Unpluggedfolkbluespoprock???)

Irish Folk, Bob Dylan, Red Hot Chili Peppers, David Bowie, Pink, Robbie Williams, The Killers, Tom Petty, Johnny Cash, Neil Young, The Who, James Blunt, Beatles und Stones, Leonard Cohen, U2, Bon Jovi, The Ramones, Mando Diao, Green Day, CCR, The Cure, Neil Diamond, Bruce Springsteen, Cat Stevens, Oasis, Police, Amy McDonald, und, und, und…

Ein Song muß ihm gefallen, nur dann kann er ihn leidenschaftlich und voller Begeisterung spielen. Unplugged, alleine – begleitet nur von seiner unverwechselbaren Stimme, Guitar, Mundharmonika……und natürlich seinem Publikum! Bis du auch dabei?

Booking und Infos über Joe’s 10 CDs:

www.joe-ginnane.de/ info@joe-ginnane.de/ 0171-5490060.

Du findest Joe auch natürlich in FACEBOOK!!!

Joe’s Alben „Things I Cannot Change“, “Smile” und „Livin‘ Every Minute“ sind auch in itunes, Google Play, Amazon, WIMP, Deezer, Napster and Spotify erhältlich!!! Auch in YouTube hat er mehrere Clips!!!

Eintritt Hutspende, Vorbestellung erwünscht unter: 06021 4511227

Jürgen Thelen singt Bellmann

Jürgen Thelen singt Bellmannn

'Ach, wie hängt sie mir am Munde...'
Die Liebes-, Sauf- und Sterbelieder des schwedischen Rokoko-Liedermachers Carl Michael Bellman sind zeitlose Juwelen feinster Lyrik und ansprechender Musik.
Jürgen Thelen erweckt mit sonorer Stimme die Lieder Bellmans, die z.B. von Zuckmayer ins Deutsche übertragen wurden, zum Leben und begleitet sich dabei auf mannigfachen Instrumenten. Lassen Sie sich in die Hafenkneipen Stockholms des 18. Jahrhunderts entführen und stimmen Sie ein, wenn es heißt: "Holt mir Wein aus vollen Krügen!"

 

Sonntag, 18.10.   15.30 Uhr und 18.00 Uhr Eintritt 10 €, Vorbestellung erwünscht unter: 06021 4511227

Zaruk-Agua

Zaruk-Agua

Der Mensch besingt seit Urzeiten das Wasser. Alles Leben ist durch das Wasser miteinander verbunden. Das Wasser aus dem wir bestehen, das Wasser das uns ernährt und reinigt. Musik kleidet das Strömen des Flusses, die entspringende Quelle und das dröhnende Gewitter in Klänge, vertont Schneefall, Tau und Tränen.

Das in Madrid ansässige Duo Zaruk, bestehend aus Iris Azquinezer (Violoncello) und Rainer Seiferth (Gitarre), präsentiert in seinem neuen Programm „Agua“ Melodien und Lieder verschiedener Kulturen, Gegenden und Zeiten die vom Wasser im engen oder weiteren Sinnehandeln. Von Finnland über die iberische Halbinsel bis Brasilien, von deutscher Romantik über über traditonelle Gesänge des Alentejo bis zu Tom Jobim.

Zaruk’s kunstvoll verspielte Instrumental-Bearbeitungen bewegen sich mühelos und fließend zwischen Klassik, moderner Klangmalerei und Improvisation, sind ebenso grenzenlos wie das Element das sie besingen.

Iris Azquinezer ist eine der bekanntesten jungen Cellistinnen Spaniens. Ihre beiden von der Fachpresse hochgelobten CDs „Azul y Jade“ und „Blanco y Oro“ beinhalten sowohl Bach-Suiten als auch Kompositionen aus eigener Feder.
Rainer Seiferth ist gebürtiger Deutscher und seit vielen Jahren in Spanien ansässig. Auch musikalisch ist er ein Nomade: auf der beim französischen Label Alpha Classics erschienenen CD „Akoé“ seines Ensembles Taracea spielt er die altspanische Vihuela und verbindet Renaissancemusik mit Jazz.

Als Duo Zaruk sind Azquinezer und Seiferth seit 2015 tätig. Bereits ihr erstes Album „Hagadá“ mit Bearbeitungen von Liedern der sefardischen Juden stellten sie auf zahlreichen Konzerten in Deutschland vor.

Eintritt 15 €, Vorbestellung erwünscht unter: 06021 4511227

November 1-14

Barocke Lustbarkeiten

Barocke Lustbarkeiten Erotische Lesung mit Musik

Eine pikante Auswahl an erotischer Lyrik aus dem 17. und 18. Jahrhundert, vorgetragen von der faszinierenden Schauspielerin und Sprecherin Lidia Buonfino, musikalisch begleitet von von Dirk Kilian mit Cister, Schlüsselfidel und Harfe.

Die Frivolität und Sinneslust des Rokoko überrascht mit zotigen und koketten Metaphern!

Eintritt 15 €, Vorbestellung erwünscht unter: 06021 4511227

Maren und Uta

Die Aschaffenburger Sängerinnen u. Liedermacherinnen Maren Sequens und Uta Desch präsentieren mit gefühlvollem Gesang

und begleitet von Gitarre und Ukulele fast ausschließlich eigene deutschsprachige Songs.
Emotional und sehr persönlich klingen die eingängigen Kompositionen der beiden, mal kommen sie satirisch-bissig und voller Protest daher, mal eher sanft und warmherzig,

doch eines sind sie immer: völlig authentisch.
Augenzwinkernd singen die beiden von (Hass)Liebe, Schönheitswahn und dem Hamsterrad, in dem die meisten von uns stecken,

von Stress mit zu großen Autos u. geschotterten Vorgärten oder vom immer rauer werdenden Ton und hitziger werdenden Klima in unserer Gesellschaft.
Ausserdem erklären uns die beiden, warum es manchmal notwendig ist, ordentlich „zurückzuschlagern“.

Hingehen und Lauschen!

www.maren-und-uta.de

Eintritt 15 €  Voranmeldung erwünscht: 06021 4511227